27. November 2016

***** Räder-Küchenkalender 2017 und ShareLookHomes ist mit dabei .......


... als Räder mich im Oktober 2015 fragte, ob ich nicht Lust hätte beim Küchenkalender 2017 dabei zu sein und ein Rezept dafür beizusteuern, habe ich nicht lange überlegt.

Heraus kam der Wirsing-Flammkuchen und der ist hier in der kalten Jahreszeit heißbegehrt, weil er schnell gemacht ist, man ihn gut vorbereiten kann und er genüsslich auf der Hand vor dem Kamin verspeist werden kann.

Aber seht einfach mal selbst:





- Wirsing Flammkuchen -
Benötigte Zutaten für gutes Gelingen:
- 300 gr. Mehl (Type 550) alternativ geht auch Dinkelmehl
- 220 ml lauwarmes Wasser 
- TL Salz 
- 1 Würfel Hefe 
- 1 EL Honig
- 2 EL Walnussöl
- 600 gr. Wirsingblätter
- 2 rote Zwiebeln
- 50 gr. Ziegengouda 
- 50 gr. Schinkenwürfel
- 4 Zweige Majoran 
- 1 Hand voll Walnüsse
- 80 gr. Saure Sahne, oder Schmand oder alternativ für die Veggie-Variante Pflanzencreme.
- schwarzer Pfeffer
- Muskatnuss
- Und zum guten Schluß ein Schuß Liebe!
Das Mehl mit einem TL Salz mischen und die Hefe mit einem Becher lauwarmen Wasser und dem Honig auflösen.
Die Hefemischung mit dem Walnussöl zum Mehl zufügen und das Ganze zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
Den fertigen Teig an einen warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
Den Wirsing waschen und die dicken Blattrippen entfernen.
Wirsing in kochendem und leicht gesalzenen Wasser 3 Minuten köcheln.
Den Wirsing rausnehemen und die Blätter ausdrücken, dann in Streifen schneiden.
Die Zwiebeln in Ringe schneiden.
In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Den aufgegangen Teig in zwei Stücke aufteilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu etwa 1cm Dicke Fladen ausrollen.
Den Käse reiben und die Walnüsse hacken.
Die Fladen mit der Creme betreichen, die Wirsingstreifen darauf verteilen mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss würzen.
Dann die Schinkenwürfel und die Zwiebeln darauf verteilen.
Zum Schluß den Käse und den Majoran darüber streuen.
Das ganze für ungefähr 20 Minuten auf mittlerer Schiene bei 180 Grad Umluft backen.

Fertig und dann genießen.










Wir haben dieses mal auf den Schinken verzichtet und wenn Ihr den Sauerrahm durch 
Pflanzencreme austauscht und auch den Käse weglasst, habt Ihr ein veganes Gericht.



Neben mir sind auch noch viele andere tolle Blogger bei der Kalenderaktion mit dabei - und weil ich das so großartig finde verlose ich einen Kalender unter Euch.

Da ShareLookHomes dieses Jahr keinen Bloggeburtstag (aus gegebenem traurigen Anlass) gefeiert hat, möchte ich mich mit dem Kalender bei Euch für 3 Jahre Treue bedanken.

Das letzte Bild dürft Ihr gerne mitnehmen und Räder und ShareLookHomes freuen sich wenn Ihr es teilt.

Das Gewinnspiel startet jetzt und endet am 10.Dezember.

Mitmachen kann jeder - mit oder ohne Blog.
Ihr müsst dafür lediglich einen Kommentar unter diesem Post hinterlassen.
KEINE Mails, es geht NUR per Kommentar.

Das Gewinnspiel gilt für Leser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Teilnahme unter 18 Jahren nur mit Erlaubnis der Erziehungsberechtigten.
Rechtsweg ausgeschlossen, eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.

Wichtig:

Die Gewinner veröffentliche ich auf diesem Blog.

Sollten sich die/der Gewinner der Verlosung innerhalb von 2 Wochen nicht melden, verfällt der Gewinn!


Ich wünsche Euch Viel Glück!!

Das letzte Bild dürft Ihr gerne mitnehmen und auf Eurem Blog, Instagram oder Facebook teilen.

Nun noch was in eigener Sache, da ich anhand von den Klickzahlen sehe, das Ihr die ganze Zeit fleißig meine alten Weihnachtsbeiträge klickt und ich vor lauter schlechtem Gewissen manchmal kaum in den Schlaf komme, habe ich mir gedacht, auch wenn meine Weihnachtsdekoration dieses Jahr sehr minimalistisch ist, diese dennoch mit Euch zu teilen.
Zwar nicht wie in den letzten Jahren so lange im Voraus aber ich habe ein paar Bilder gemacht und werde sie Euch in den nächsten Tagen zeigen.
Im Moment ist mir mein Leben 1.0 viel wichtiger, den Grund dazu kennt Ihr ja und im Augenblick verbringe ich die wenige Freizeit lieber mit meiner Familie, ich hoffe die Zeit macht alles ein bisschen erträglicher.

Ich wünsche euch eine schönen ersten Advent und sag bis bald.
Herzliche Grüße
Silke



Der Kalender geht an:

Hallo Silke,
toller Blogpost, tolles Rezept (so hab ich Wirsing noch nie zubereitet) und tolles Gewinnspiel. Da mache ich dann auch gleich mal mit und hüpfe mit Anlauf in den Lostopf. Dir und Deiner Familie wünsche ich eine besinnliche Weihnachtszeit.
Marion H. 



*Holzschalen Liebe und Zeit, Geschirrtuch, Gemüsebürste und Holzbrettchen von Räder