24. Dezember 2015

* Frohe Weihnachten * Merry Christmas * God Jul * Feliz Navidad * Buon Natale * Joyeux Noël *

Die kleine Weihnachtskerze

Eine fast vergessene Legende erzählt von einer kleinen Kerze, die nicht brennen wollte.

"Wer brennt, verbrennt recht bald", jammerte sie "und dann ist es um ihn geschehen.""Ich will bleiben wie ich bin."

Eine größere Kerze antwortete gelassen:"Wenn du nicht brennst, bist du tot, noch bevor du gelebt hast. Dann bleibst du auf ewig Wachs und Docht. Nur wenn du dich entzünden lässt, wirst du, was du wirklich bist".

Aber die kleine Kerze war nicht überzeugt.Sie wollte bleiben wie sie war.

"Man kann es eigentlich nicht mit Worten erklären, man muss es erfahren",fuhr die andere Kerze rätselhaft fort."Nur wer sich hingibt, verwandelt die Welt, und indem er die Welt verwandelt, wird er auch ER selbst. Du darfst nicht über das Dunkel klagen und über die Kälte,wenn du dich nicht anstecken lässt!"Da ging der kleinen Kerze plötzlich ein Licht auf.Sie gab ihren Widerstand auf und ließ sich anzünden.Und je mehr sie flackerte, je mehr verwandelte sie sich in Licht und strahlte und leuchtete, als gälte es, alle Nächte der Welt hell zu machen.Am schönsten war ihr Widerspiegel in den Augen undHerzen der Menschen.

Diese nette Weihnachtsgeschichte hat mir eine liebe Nachbarin geschenkt und ich habe mich so sehr darüber gefreut, daß ich das mit Euch teilen möchte.







Ich wünsche Euch allen ein friedvolles Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben, lasst es Euch richtig gut gehen und kommt gut ins neue Jahr :-).
Wir lesen uns in 2016!

Herzliche Grüße 
Eure Silke



18. Dezember 2015

Tischexperimente.....oder wie wird der Weihnachtstisch?



...... um ehrlich zu sein weiß ich es noch nicht ;-)!

Am 3. Advent habe ich mir Gedanken über unseren diesjährigen Weihnachtstisch gemacht und mit Allem was der Geschirrschrank zu bieten hat experimentiert.

Das macht mir einen Riesenspaß, wenn..... das bloß nicht alles auch wieder weggeräumt werden müsste :-(.
Sonst hätte ich noch viele Ideen mehr ausprobiert.

Einige Ideen haben es allerdings nicht in den Blog geschafft, da das Licht im Laufe des Fotografierens so schlecht war und die Bildqualität darunter litt.


Bei dieser Tannenwald Variante habe ich folgendes benutzt:
Mehrere Tannenbäumchen von Depot 
Unterschiedliche Mugtail Tassen von Kinto
Vier Kähler Avvento Bäumchen 
Eine Miss Etoile Tortenplatte 
Rehe in unterschiedlichen Größen aus dem Kinderzimmer
Zwei große Papiersterne von Depot 

Das Geschirr ist von Räder und ich liebe es, weil es schlicht ist dabei aber unglaublich was hermacht.
Die Platzteller sowie die wunderschönen Leinen-Servietten sind von Maison Du Monde 






Für diese verspielt-elegante Variante kamen dieses Sachen zum Einsatz:
Ein Bund Eukalyptus Zweige und ein Bund von diesem filigranen Gewächs (leider habe ich vergessen und auch nicht heraus gefunden wie es heißt, die Floristen unter Euch sind gefragt ;-)).
Vier Avvento Kähler Bäumchen.
Zwei weiße Applicata Kerzenhalter. 
Buchstaben Set XMAS aus dem Bastelbedarf weiß angesprüht.

Als Geschirr habe ich einen Mix aus Räder und Ikea verwendet und ich finde das harmoniert perfekt.
Die Platzteller habe ich in einem Blumenladen gefunden, die haben mir auf anhieb gefallen.
Vier Rentier-Servietten-Halter (schon älter).
Die mintgrünen Leinenservietten und mehrere Glitzer-Streusternchen von Depot.
Sechs bis acht weiße Kugeln und einige silberne Kugeln.







Der Kubus musste auch herhalten und ich mag Ihn mit den dunklen Kerzen total gerne. 
Man hat dadurch so einen schönen Kontrast und ich habe das Farbthema mit den Servietten nochmal aufgegriffen.
Verwendet habe ich :
Zwei große Bäumchen von Depot
Den byLassen Kubus mit anthrazitfarbenen Kerzen von Maison Du Monde 
Zwei weiße Sternschachteln -  sie geben den Bäumen ein wenig Höhe,
auch diese findet Ihr bei Depot.
Zwei Lichthäuser von Madam Stoltz von La Maison.
Einige weiße Kugeln.
Für jedes Gedeck habe ich das filigrane Grün verwendet,
dessen Namen ich leider nicht mehr weiß (grrr)

Das Geschirr ist dieses Mal komplett von Ikea und die Platzteller, sowie die anthrazitfarbenen Servietten von Maison Du Monde. 



Für alle drei Variante habe ich eine Leinentischdecke als Untergrund genommen.


Und Ihr?? Habt Ihr auch schon was ausprobiert??

Ich werde dieses Wochenende noch einmal Plätzchen backen und die restlichen Dinge erledigen -  und ab Mittwoch freu' ich mich auf meine Ferien.

Ich wünsche Euch einen schönen vierten Advent und vergesst bei all dem Zeitdruck nicht "You only live once" -  das Leben ist zu kurz für dauernden Stress und gönnt Euch Auszeiten, sch... auf was die Leute sagen oder denken.

Herzliche Grüße

Eure Silke  



14. Dezember 2015

*****Beschenke Deinen Lieblingsmensch mit einem Giveaway von NOGALLERY!


Ihr Lieben, 
so kurz vor dem Fest melde ich mich nochmal mit einem feinen Giveaway.......
persönliche Manufaktur - Geschenke zum Fest, 
was gibt es auch Schöneres als Etwas mit persönlichen Worten auszudrücken??
Keine Massenware!!! Alles individuell angefertigt und das Beste daran ...

Jetzt neu in der Kölner Innenstadt:
der NOGALLERY Store
Apostelnstraße 20, zwischen Neumarkt und Ehrenstraße - schräg gegenüber vom Gloria
Mo.-Do. 12-19 Uhr, Fr.-Sa. 11-20 Uhr

Wer also noch ein individuelles Geschenk braucht, nix wie hin.

So aber nun zu unserem Giveaway: Ich durfte etwas für einen meiner Leser aussuchen und was liegt da näher, als seinen Lieblingsmenschen mit der schönsten Liebeserklärung "Lieblingsmensch" zu beschenken.
Na?? Und hey, der Lieblingsmensch, kann die beste Freundin, die Schwester, eine Nachbarin, die Oma.... sein - oh Mist, wir werden hier politisch unkorrekt ;-)),daß gilt natürlich auch für das männliche Pendant - also der Freund,  der Opa, der Partner oder wem auch immer Ihr sagen wollt: Schön das es Dich gibt!!!

Ich fand das einfach so passend :-)!!

Die Schriftzüge, die ich bestellt habe, haben eine tolle Qualität mit schönen Details, wie z.B. das kleine Herzchen im Schriftzug, was ich unbedingt fotografieren musste um es festzuhalten. Leider war es heute Nachmittag schon so dunkel das es für mich schwierig wurde, das so richtig einzufangen.
Aber wir wollen, ja nicht päpstlicher sein als der Papst, gell?!
Der Kupferton kommt perfekt zur Geltung und passt super zu so einem festlichen Anlass wie Weihnachten.




Hier findet Ihr noch mehr Infomaterial über NO GALLERY (Klick)!


 Dieser Schriftzug wird ab jetzt unseren Essplatz verschönern, ich freu mich! :-)
Ein "DANKE" an NO GALLERY!!



So und nun kommen wir nochmal zum Kleingedruckten:

Das Giveaway startet heute und endet am 17.12.15 um 0.00 Uhr, den Gewinner lose ich direkt am nächsten Tag aus damit Ihr Euer Paket noch vor Weihnachten bekommt, also staytuned und schaut am anderen Tag unter diesem Post nach.


Mitmachen kann jeder - mit oder ohne Blog.
Ihr müsst dafür lediglich einen Kommentar unter diesem Post hinterlassen.
KEINE Mails, es geht NUR per Kommentar.

Das Gewinnspiel gilt für Leser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Teilnahme unter 18 Jahren nur mit Erlaubnis der Erziehungsberechtigten.
Rechtsweg ausgeschlossen, eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.

Wichtig:

Die Gewinner veröffentliche ich auf diesem Blog.

Sollten sich die/der Gewinner der Verlosung innerhalb von 2 Wochen nicht melden, verfällt der Gewinn!


Ich wünsche Euch Viel Glück!!

Das erste Bild dürft Ihr gerne mitnehmen und auf Eurem Blog, Instagram oder Facebook teilen.

Der Gewinner wurde per Random.Org ermittelt!

Der Gewinn geht an:
Das ist ein tolles Giveawy. Wir würden es unglaublich gern unserer Mom schenken, da sie unser Lieblingsmensch ist.
Viele Grüße aus Essen von Tom und Oliver
Bitte schreibt mir eine Mail, damit ich den Schriftzug schnell verschicken kann.

13. Dezember 2015

***** Christmas Decoration ...

... nun dauert es nicht mehr lange!

Nur noch 11 Tage und ich komme hier zu nichts. 
Dieses Jahr sind irgendwie noch mehr Termine, als in den letzten Jahren und da die nächsten Posts bereits in der Schleife warten, zeige ich noch schnell die Bilder aus meinem weihnachtlichen Wohnzimmer.

Viel schreibe ich heute nicht dazu, außer: lasst es Euch gut gehen und ich hoffe die Bilder sprechen für sich ;-).






Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche.

Herzliche Grüße 
Eure Silke

27. November 2015

***** In der Weihnachtsbäckerei ......



...... gab es auch ne Kleckerei!!

Aber in erster Linie hatten wir einen Riesenspaß ;-)!!

Als ich vor kurzem eine Mail erhielt, wo ich gefragt wurde, ob ich Lust hätte einen Post zum Thema 'Weihnachtsbäckerei' für Depot zu machen, habe ich mich riesig gefreut und mußte gar nicht lange überlegen.
Schließlich backe ich jedes Jahr in der Weihnachtszeit mit meinen Jungs.  
Ich muß nur sagen, dass Ausstechplätzchen nicht unbedingt mein Spezialgebiet sind und die Kekse die wir sonst so in der Vorweihnachtszeit machen, haben es nie in den Blog geschafft, zwecks Küchenchaos ;-)).
Aber diesmal war ich ja vorbereitet und außerdem stand ja der Spaß an der Sache im Vordergrund.

Als erstes habe ich mich auf den Weg zu Depot gemacht um in der gigantischen Auswahl zu stöbern.
Uiuiuui, ich sag Euch man hätte mich doch glatt dort einschließen können immerhin ist die Auswahl so groß, dass man sich kaum entscheiden kann.
Aber als Familien-Managerin bin ich Planung gewohnt und so hatte ich mir online bereits eine Liste erstellt.

Also alles gar kein Problem!!!

Ihr könnt alles online bestellen, ich wollte mir aber nochmal in Ruhe alles ansehen und außerdem mag ich auch den Menschen-Kontakt und die Damen bei Depot sind allesamt super nett und so hilfsbereit.


Sternschachteln, Bäumchen und Deko von Depot

Bis an die Zähne bewaffnet mit tollen Sachen zum Backen aber auch vielen neuen Dekoteilchen, bin ich nach einiger Zeit ;-)) *mehrere Stunden* wieder Zuhause angekommen.
Glücklich und zufrieden wie wir Frauen nun mal sind nach einer Shoppingtour.
Wir haben uns einen einfachen Keksteig ausgesucht.
Mäusle wollte ihn ursprünglich ganz alleine machen und genau aus diesem Grund habe ich mich dann auch für eine eierlose Variante entschieden, weil das aus hygienischen Gründen einfach sicherer war.
Der Teig ist sehr einfach und für Kinder bestens geeignet, einfach alle Zutaten in der Rührmaschine zu einem glatten Teig verkneten und anschließend für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Knusper-Häuschen-Ausstecher von Depot 

Pünktlich zum ersten Advent wollten wir die Plätzchengläser füllen, damit wir die Adventszeit so richtig in Ruhe genießen können.

Bei den Meisten jagt ja in der Adventszeit ein Termin den anderen, bei uns ist das nicht viel anders.
Ich versuche das aber in dieser Zeit ein wenig zu reduzieren und nehme wenig Termine an, damit wir auch mal einen ruhigen Nachmittag bei Kerzenschein und Keksen haben oder über einen Weihnachtsmarkt bummeln können.

Dieses Mal habe ich mit meinem Jüngsten alleine gebacken.  
Wir haben unseren alten Küchentisch, der noch aus meiner ersten Wohnung stammt und ein Geschenk meiner Mutter war, aus dem Keller geholt, damit wir richtig viel Platz hatten um uns auszutoben.

Depot hat dieses Jahr unglaublich viel tolle Ideen für eine gelungene Weihnachtsbäckerei im Sortiment.
Uns hatten es die kupferfarbenen Plätzchenausstecher angetan 
und der Knusper-Häuschen-Austecher ist auch ganz entzückend und besonders perfekt für kleine Kinderhände.

Plätzchenausstecher, großes Glasgefäß und Geschirrtücher von Depot 




Verziert haben wir auch ganz einfach mit Zuckerguss aus Zitrone und Puderzucker
und bunten Perlen sowie zerstossenen Zuckerstangen.

Einige der Kekse haben wir hübsch verpackt um sie dann an liebe Verwandte, Freunde und Nachbarn zu verschenken.
Hier kamen die Sternschachteln wie gerufen, noch ein kleine Kugel mit einem lieben Weihnachtsgruß und prompt ist ein nettes kleines Geschenk für die Adventszeit fertig.
Vor allem aber eins mit viel LIEBE und das ist doch das Wichtigste.


Geschirrtuch und Glasgefäß von Depot 



Sternschale, Kugeln und Geschirrtücher von Depot 


Sternschachteln und Folien-Tütchen von Depot 

Ein bisschen dekoriert haben wir auch noch für den Advent und da ich keine Lust auf einen klassischen Adventskranz hatte, habe ich mir ein riesengroßes Tablett bei Depot mitgenommen und ein wenig weihnachtlich arrangiert.
Wie ihr seht auch an Weihnachten bin ich meinem geliebten Weiß treu geblieben.

Großes Silber-Tablett von Depot 


Glasgefäß und Weihnachtskugel von Depot 



Ich hoffe Euch hat es in unserer Keks-Werkstatt gefallen, mir war es eine Freude :-).

Ich bedanke mich bei Depot für die nette Kooperation, es hat mir großen Spaß gemacht
und all meinen Lesern wünsche ich einen schönen ersten Advent und eine friedvolle Vorweihnachtszeit.

Herzliche Grüße

Eure Silke

23. November 2015

***** Adventskalender Ideen


Da bin ich schon wieder ;-), mit ein paar Adventskalender Ideen,
 um die Ihr mich gebeten habt!

Also hab ich mal im Archiv gekramt.

Dieses Jahr haben wir den Kalender ganz einfach am Treppengeländer befestigt,
das hatten wir schon einmal vor einigen Jahren und unser Großer, damals noch klein,
 fand es so spannend rauf und runter zu rennen und die richtige Zahl zu suchen.
Vorher aufgenommene Kalorien, werden so direkt wieder verbrannt und im Obergeschoß kann gleich Halt gemacht werden um die Zähne zu putzen *gnihhihi*!
Da wir dieses Jahr schon reich beschenkt wurden mit Kalendern und die Jungs jetzt jeweils einen von der Omi bekommen haben, gibt es die einfache Variante.
Ich habe einfache weiße Tütchen aus der aktuellen Depot Kollektion benutzt und schlichte Zahlenaufkleber.
Die Tütchen habe ich mit einem Sternausplotter gestanzt und mit hübschen Schnüren zum Aufhängen versehen!






Das ist eine Variante aus dem letzten Jahr, die hat mir besonders gut gefallen,
weil sie so unkonventionell ist.
Ich habe dazu einfach eine große Holzschale genommen, die ich mit unterschiedlich großen Päckchen bestückt habe und teilweise habe ich die Päckchen noch mit TineK Sternpapier verziert.
Samtschleife drum und fertig!!




Diese Variante besteht aus kleinen Schokotäfelchen die ich alle einzeln verpackt habe und dann auf kleine Kärtchen, die ich vorher mit kleinen liebevollen Botschaften versehen hatte, mit Maskingband geklebt.
Ihr könnt dort auch Verse oder Zitate nehmen, der Fantasie sind da ja keine Grenzen gesetzt und ich fand die Idee schön, daß nach entnehmen der Schoki einfach die Zahl mit einem netten Spruch stehen bleibt.
Die Kärtchen, habe ich dann mit doppelseitigem Klebeband auf ein gerade nicht genutztes Bild mit Glasscheibe geklebt!




Diese Variante ist schon so alt, da habe ich noch garnicht ans Bloggen gedacht, also absolute Premiere!
Hier haben wir einen Birkenast auf unserem Spaziergang mit Sam gefunden, der uns dann die Idee dazu lieferte.
Ich habe einfache Butterbrot-Tüten genommen und mit selbst gemachten Sternen, die ich auf kleine Klammern aus Holz angebracht habe, an den Tütchen befestigt - ein paar Schoko-Kringel als Deko dazu und fertig!

Wie Ihr seht, alles sehr einfache und schlichte Varianten!
Schließlich kann man das Rad nicht immer neu erfinden und da ich meistens bis zu 3 Kalender gebastelt habe, mußte sich auch zeitlich eine attraktive Lösung finden.
Meine Jungs waren jedenfalls immer sehr begeistert.

Vielleicht ist ja auch eine Idee für Euch dabei, ich wünsch eine schöne Woche!

Herzliche Grüße
Eure Silke